Vorstand

Vorstand

Für Sie vor Ort.

Fraktion

Fraktion

Für Sie im Gemeinderat

Mitmachen!

Mitmachen!

Jetzt Mitglied werden

Antrag auf Einleitung des Abwahlverfahrens gemäß §82 NKomVG

Pressemitteilung der Ratsmitglieder der Gemeinde Garrel

Mit heutigem Tag (02.07.2019) haben alle Ratsmitglieder schriftlich die Einleitung eines Abwahlverfahrens zur Abwahl des Garreler Bürgermeisters, Andreas Bartels, gemäß §82 (Abwahl) des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) in seiner Fassung vom 17. Dezember 2010 beantragt (mehr …)

Gemeinsame Resolution des Gemeinderat

Rat beschließt Resolution zur ländlichen Entwicklung.

Die Geruchsimmissionsrichtlinie (GIRL) schränkt die ländlichen Gemeinden in der Entwicklung sowohl im Bereich der Wohngebiete als auch im Bereich der Gewerbe- und Industriegebiete massiv ein. Aus diesem Grund wurde bereits auf dem Landesparteitag (LPT) der CDU Niedersachsen ein entsprechender Antrag gestellt. (mehr …)

Rat unterstützt Heimatverein Garrel

Der Heimatverein Garrel e.V. leistet ehrenamtlich wichtige Dienste und Aufgaben für die Gemeinde Garrel, darüber waren sich die Mitglieder des Gemeinderat auf der Ratssitzung einig. Zu den vielfältigen Aufgaben, die der Heimatverein leistet, gehört unter anderem die Chronik bzw. Geschichte der Gemeinde und der Kirchdörfer festzuhalten. Aber auch als Archiv für diverse Exponate fungiert der Verein mit seinen ehrenamtlichen Helfern. (mehr …)

Meldungen

Ganztagsschule in Garrel – zeitnahe Planung beantragt

CDU setzt sich im Schulausschuss für die Ganztagsschule im Bereich der Grundschule ein.

Auf der Sitzung des Schulausschuss vom 21. Oktober 2019 stand die Ganztagsschule im Bereich der Grundschule auf der Tagesordung. Bereits seit einiger Zeit wird im Schulausschuss und in der CDU – Fraktion über die Umwandlung der Grundschule Garrel zu einer Ganztagsschule intensiv gesprochen. Im vergangenen Jahr war hierzu eigens ein Förderantrag an das Land Niedersachsen gestellt worden, der allerdings nicht genehmigt wurde.

CDU beantragt zeitnahe Planung

Auf der Schulausschuss Sitzung hat die CDU – Fraktion nun den Antrag auf kurzfristige, zeitnahe Planung für den Betrieb der Ganztagsschule in Garrel gestellt. Dirk Koopmann, Mitglied im Schulausschuss, beantragte hierbei: Die kurzfristige Planung einer Ganztagsschule in Garrel in Verbindung mit dem bestehendem Schulstandort Tweel und einer möglichen weiteren Grundschule im Bereich Garrel, um den bisherigen Standort im Dorf zu entlasten, da bereits seit einiger Zeit eine Fünfzügigkeit in einigen Klassen vorhanden ist.

Der CDU Antrag wurde mit großer Mehrheit angenommen und wird nun bei der im November staffindenden Ratssitzung weiter besprochen

CDU Garrel geht mit Martin Backhaus in die Urwahl

Der erweiterte Vorstand der CDU Garrel hat am Mittwochabend dem Vorschlag der parteiinternen Findungskommission zugestimmt und den 47-jährigen Martin Backhaus für die Urwahl am 17. Oktober 2019 nominiert.

„Wir freuen uns, mit Martin Backhaus einen unabhängigen, bürgernahen Kandidaten gefunden zu haben, der mehr als 20 Jahre Verwaltungserfahrung hat, der die Arbeit mit dem Rat und Fraktionen und ebenso die Privatwirtschaft als Selbstständiger kennt. Er kommt aus Garrel, lebt hier und ist bei der Kolping und im Schützenverein sehr engagiert – ob als plattdeutscher Theaterspieler oder stellvertretender Kompanieführer. Als Familienvater und Einwohner kennt Martin Backhaus viele Themen aus der eigenen Erfahrung. Nun möchte er, hier bei uns, in seinem Heimatort Garrel, Verantwortung für die Gemeinde und seine Bürger übernehmen“, so CDU-Vorsitzender Christoph Penning. (mehr …)

Breitbandausbau Thema im Planungsausschuss

Ausschuss stimmt für weiteren Breitbandausbau in Garrel

Der Planungsausschuss hat sich auf der letzten Ausschusssitzung unter anderem mit dem Thema Breitbandausbau in der Gemeinde Garrel befasst.

Hierzu informierten Vertreter des Landkreises Cloppenburg über die aktuellen Förderfähigenprojekte.

Nachdem zuletzt die Gewerbegebiete bzw. Gewerbebetriebe im letzten Förderprogramm im Fokus standen, geht es aktuell um die Versorgung von privaten Haushalten. (mehr …)