Vorstand

Vorstand

Für Sie vor Ort.

Fraktion

Fraktion

Für Sie im Gemeinderat

Mitmachen!

Mitmachen!

Jetzt Mitglied werden

Reaktivierung der Bahntrasse mit Haltestelle in Garrel steigert die Attraktivität.

Der Vorstand des CDU Gemeindeverband Garrel hat über die von Landrat Johann Wimberg angesprochene Reaktivierung der Bahnverbindung Cloppenburg – Friesoythe – Sedelsberg – Ocholt beraten und unterstützt die Pläne des Landrates.

Stärkung des ÖPNV bringt Vorteile für Einwohner und ansässige Firmen

Im Landkreis Cloppenburg gibt es aktuell lediglich zwei Haltestellen im Personenbahnverkehr, zudem wird der Verkehr auf den Straßen im Kreis Cloppenburg immer mehr. Um die Straßen zu entlasten und den Einwohnern einfache und unkomplizierte Verbindungsmöglichkeiten zu ermöglichen hat Landrat Johann Wimberg angeregt alte Bahnstrecken im Kreis zu reaktivieren. Darunter auch die für Garrel interessante Strecke Cloppenburg – Friesoythe – Sedelsberg – Ocholt.

„Durch eine Reaktivierung der Bahnstrecke mit einer Haltestelle in Garrel bietet sich den Einwohnern eine gute Anbindung zum Beispiel nach Oldenburg. Besonders die jungen Menschen wie Schüler, Studenten und Auszubildende profitieren von einem guten ÖPNV. Auch gesamtgesellschaftlich geht der Trend hin zu klimafreundlichen Alternativen zum Auto“, so Christoph Penning, Gemeindeverbandsvorsitzender. Auf einigen Strecken werden bereits Wasserstoffzüge eingesetzt. Das könnte auch für unsere Region interessant sein.

Garrel hatte im vorletzten Jahr einen neuen Güterbahnhof errichtet und eine weitere Anbindung an Cloppenburg und Friesoythe fördert den Güterverkehr ortsansässiger Firmen, so Dirk Koopmann.

Firmen und Betriebe mit transportintensiven Materialien profitieren ebenso wie die Gemeinde, denn durch die Versendung von Waren auf der Schiene werden die Straßen entlastet und zudem die Umwelt geschont.

Antrag des Kreisverbands ein erster Schritt

Der CDU Kreisverband hatte auf dem Kreisparteitag einen Antrag zu einer zusätzlichen Haltestelle in Höltinghausen gestellt, diesen Antrag sieht die CDU Garrel als ersten Schritt zu einer besseren ÖPNV – Versorgung im Kreis und unterstützt den Landrat sowie den Kreisverband dabei die oben angesprochenen Bahnverbindungen zu reaktivieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.