Vorstand

Vorstand

Für Sie vor Ort.

Fraktion

Fraktion

Für Sie im Gemeinderat

Mitmachen!

Mitmachen!

Jetzt Mitglied werden

Gemeindeverband der Jungen Union (JU) beschäftigt sich 2017 mit dem Thema Handwerk und Industrie vor Ort

Kurmann: „Das Handwerk im Oldenburger Land ist wie ein Seil, es besteht aus ganz vielen Fasern und ist zusammen  stark“

Mit dem wichtigen Thema der Ausbildung und Nachwuchsgewinnung im Handwerk beschäftigten sich die Nachwuchspolitiker der Jungen Union Garrel. Im Rahmen der neu einberufenen Veranstaltungsreihe „JU Tour durchs Industriegebiet“ besuchte die JU das Unternehmen Kurmann Holzbau  GmbH in Garrel.

Die Tour begann mit  einer fachlichen Führung durch den Diplom-Bauingenieur Andreas Kurmann, der den Jugendlichen die Produktionsabläufe im Holzrahmenbau und neue Methoden zur verbesserten Dämmung näher brachte. Fasziniert zeigten sich die Teilnehmer von den nachhaltigen Baustoffen, welche mit Hilfe modernster Technik verarbeitet und für den Einbau  hergerichtet werden. Die Firma Kurmann Holzbau  geht hier bewusst neue Wege und verwendet anstelle von Steinwolle, Zellulose Dämmung. Nach den fachlichen Eindrücken aus der Produktion starteten die JU´ler in den zweiten Teil der Veranstaltung. Neben der Produktion sei für die jungen Garreler vor allem das persönliche Gespräch mit den Verantwortlichen wichtig, unabdingbar um Probleme und wichtige Themen aufzugreifen, so der JU Vorsitzende Marvin Backhaus.

In der folgenden Diskussion sprachen Andreas und Manfred Kurmann besonders die Nachwuchssorgen der Handwerksbetriebe  an, die seit geraumer Zeit zu wenig qualifiziertes Personal finden, um alle  Aufträge zeitnah erfüllen zu können. Ferner wurde auch über die frühzeitige Förderung der Berufswahl, durch Praktikas und Schnuppernachmittage im Rahmen des Ganztagsschulangebotes, diskutiert. Die JU versicherte sich dem Thema weiter annehmen zu wollen und im Nachgang auch entsprechende Forderungen an die heimischen Abgeordneten und die Mutterpartei weiter zu geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.