Vorstand

Vorstand

Für Sie vor Ort.

Fraktion

Fraktion

Für Sie im Gemeinderat

Mitmachen!

Mitmachen!

Jetzt Mitglied werden

Neuer Busbahnhof fertiggestellt, Mehrgenerationenpark im Bau – Anträge werden umgesetzt: CDU Garrel zieht Jahresbilanz

In den letzten Tagen des Jahres 2021 zieht die Garreler CDU nun Bilanz des bald bereits vergangenen Jahres. Vorstand und Fraktion warfen dabei noch einmal einen Blick auf die politischen Ereignisse und Themen, die die Arbeit vor Ort geprägt hätten, allem voran die Kommunal- und Bundestagswahlen.

„Die Arbeit mit der neuen Fraktion läuft sehr gut“, betont Fraktionsvorsitzender Dirk Koopmann. Nun gelte es, neue Themen anzugehen, doch auch bei bereits eingereichten Anträgen auf die Umsetzung zu pochen. Sein Vorgänger Stefan Meyer unterstreicht: „Wir haben in den letzten Jahren viele wegweisende Anträge auf den Weg gebracht, von denen einige jedoch noch nicht umgesetzt wurden. Deshalb sind wir froh, dass zwei unserer CDU-Anträge nun umgesetzt wurden oder bald abgeschlossen werden, der neue Busbahnhof und der Mehrgenerationenpark im Dorfpark.“ „Beide Anträge sind durch unsere Klausurtagung entstanden und stellen Meilensteine der aktuellen Ortsentwicklung dar“, ergänzt CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender Dr. Christoph Penning, und weiter: „Allen Garrelerinnen und Garrelern kann an diesen Beispielen deutlich werden, dass es hinsichtlich des Verkehrs, der Aufwertung des Ortes und der Aufenthaltsqualität vorangeht. Das ist im Wesentlichen auch CDU-Arbeit.“ Für viele Anträge habe es auch Zustimmung der Opposition gegeben. Das zeige die fraktionsübergreifend gute, sachliche Arbeit.

Verkehr auf der Hauptstraße muss zügiger geregelt werden

„Zu einer Bilanz gehört jedoch auch“, so Fraktionsvorsitzender Koopmann, „zu betonen, dass es hinsichtlich unseres Antrages auf Ampeln an der Hauptstraße zum Beispiel schneller vorangehen könnte. Stillstand frustriert, auch uns Ratsleute. Doch nicht überall kann die Gemeinde allein entscheiden, hier sind andere Behörden gefragt.“ Auch beim Thema Ganztagsschule gehe es nun voran, doch müssten auch hier nun sichtbaren Ergebnisse folgen.

Dank an die engagierten Helfer

Im Namen des CDU-Vorstandes und der CDU-Fraktion bedanken sich Koopmann, Meyer und Penning bei den hilfsbereiten CDU-Engagierten, die auch im Wahlkampf stark gefragt waren. „Unser Dank gilt daneben besonders den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung, die schließlich umsetzen müssen, was wir auf den Weg bringen“. Nur wenn Politik und Verwaltung Hand in Hand arbeiten, könne sich der Ort positiv weiterentwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommunalwahl 2021