Vorstand

Vorstand

Für Sie vor Ort.

Fraktion

Fraktion

Für Sie im Gemeinderat

Mitmachen!

Mitmachen!

Jetzt Mitglied werden

This page and the content has been automatically generated for you to give you a basic idea of how a „Join Us“ page should look like. You can customize this page however you like it by editing this page from your WordPress page editor.

If you end up changing the URL of this page then make sure to update the URL value in the settings menu of the plugin.

Free Membership

You get unlimited access to free membership content

Price: Free!

Link the following image to go to the Registration Page if you want your visitors to be able to create a free membership account

Join Now Button

You can register for a Free Membership or pay for one of the following membership options

[ ==> Insert Payment Button For Your Paid Membership Levels Here <== ]

Meldungen

CDU Garrel will Bauplätze in allen Gemeindeteilen anbieten

Klausurtagung der CDU befasste sich mit der Bauplatzsituation und der Vergabe von Grundstücken in der Gemeinde Garrel

Die CDU Fraktion hat sich gemeinsam mit dem erweiterten Vorstand des Gemeindeverbands sowie Vertretern der Vereinigungen (JU – Junge Union, MIT Mittelstandsvereinigung) und den Kreistagsabgeordneten zur 3. Klausurtagung getroffen.

Bei der gemeinsamen Veranstaltung wurde ein breites und aktuelles Themenfeld behandelt sowie der aktuelle Stand der vorangegangenen Klausurtagungen erläutert. Viele CDU-Anträge sind bereits beschlossen oder werden aktuell behandelt. Garrel befindet sich auf einem guten Weg. (mehr …)

Mehr Netto vom Brutto – „reden wir drüber“

Der CDU Kreisverband Cloppenburg lädt alle Interessierten ein zum Thema: „Mehr Netto vom Brutto“:

Seit Jahren steht die Forderung im Raum, dass Arbeitnehmer mehr Netto-Lohn erhalten sollen. Ein Stichwort hierbei ist der Abbau der so genannten kalten Progression.

Auch Arbeitgeber klagen über die Belastung durch hohe Lohnnebenkosten. So fordert das Handwerk z. B. die Quote der Sozialabgaben dauerhaft unterhalb der 40-Prozent-Grenze.

Doch neben der steuerlichen Belastung wird der Faktor Arbeit in Deutschland zunehmend auch durch bürokratische Einschränkungen erdrückt.

Hier kann z. B. die Diskussion über das Arbeitszeitgesetz im Zuge der sich immer stärker digitalisierten Arbeitswelt als Beispiel herangezogen werden. (mehr …)